Neues Highlight im 1. Budo-Club Troisdorf

Der 1. Budo Club Troisdorf veranstaltet die erste Eltern-Kind-Trainingsstunde
Der 1. Budo Club Troisdorf ist bekannt für sein vielfältiges Angebot bezüglich Selbstverteidigung/Selbstbehauptung. So haben wir nicht nur eine Kindergruppe (7-14 Jahre), sondern bieten Training zur  Selbstverteidigung (Montags und Mittwochs),  Freikampf (Donnerstags), eine Seniorengruppe (Dienstags) und Tai Chi (Freitags) an. Das macht uns als Verein so unverwechselbar.
Als besonderes Highlight haben wir uns etwas ausgedacht: Am 21.03.2017 werden wir ein Eltern-Kind-training machen.
Wir wollen einmal eine ganz andere Trainingsstunde abhalten: Eltern und Kinder zusammen auf der Matte.
Warum?
Sind Sie mal ehrlich: Wann haben Sie zuletzt mit ihrem Kind gemeinsam Sport gemacht? Die meistens von uns haben gute Absichten die aber oft vom Alltag aufgefressen werden.
Mir geht es da nicht anders als Ihnen. Unsere Beweggründe, so eine Stunde abzuhalten sind:
a) ein gutes Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Kinder zu bilden (wie toll wird das Gefühl für die Kids sein Mama und/oder Papa mal richtig zu zeigen, was wir machen)
b) wir alle lernen uns noch mal besser kennen
c) einfach mal alle zusammen so richtig Spaß haben - keine Sorge, wir werden keine Würfe an diesem Tag üben
d) der Verein erhofft sich natürlich, dass vielleicht der ein oder andere Erwachsene über seinen Schatten springt und die Liebe und den Spaß zu unserem Sport entdeckt.
Wie oft habe ich schon draußen vor der Tür gehört "Och, das konnte ich auch mal ausprobieren..." Jetzt ist DIE Gelegenheit dazu.
Mir als Jugendwart liegen die Kinder besonders am Herzen. Als Mutter weiß ich, wie sehr man sich ständig um die Kids sorgt, und in der Gedankenschleife hängt. Mit dem Gefühl, meinem Kind Mut und Selbstvertrauen mit auf den Weg geben zu können, fühle ich mich sicherer, diese Sicherheit überträgt sich sofort auf mein Kind.
Ich hoffe auf großartige Teilnahme.
Petra Matuscheck, Jugendwart
1. Budo-Club Troisdorf