30 Jahre 1. Budo-Club Troisdorf e.V.

Ein Rückblick unseres Gründungsmitglieds Doris Steiger (Bild links).

Alles begann 1985. Die Volkshochschule Siegburg bot zum Thema Selbstverteidigung einen Kurs an. Es waren sage und schreibe über 50 Teilnehmer anwesend. Der Kurs war ein voller Erfolg. Daraufhin beschlossen 12 Teilnehmer mit dem damaligen Trainer Alfons Fort einen Verein zu gründen. So wurde der 1. Budo-Club Troisdorf e.V. am 1.10.1986 geboren.
Heute, nach 30 Jahren, sind neben mir noch die Gründungsmitglieder Peter Braun und Hajo Rettschlag dem Verein verbunden. Peter hat sich als Übungsleiter einen Namen gemacht. Er hat es geschafft, mich und andere zum 1. Kyu Grad (brauner Gürtel) zu bringen.

Von Beginn an war ich im Vorstand tätig. Zunächst als Geschäftsführerin, später als
1.  Vorsitzende. Viele Sportlerinnen und Sportler durfte ich im Verein kennenlernen.
Tolle Freundschaften, sogar Ehen wurden geschlossen. Eine schöne Gemeinschaft ist entstanden. Heute,nach all den Jahren, habe ich die Vorstandsarbeit an jüngere Hände abgegeben und bin nur noch für die Finanzen zuständig. Ganz zurückziehen klappt dann doch noch nicht.
Für die Generation 50+ hat der Verein vor einigen Jahren eine Seniorengruppe gegründet. Diese Gruppe ist sportlich und kameradschaftlich verbunden und freut sich über jedes neue Mitglied, welches herzlich aufgenommen wird.

In Kursform wurde vor einigen Jahren eine TaiChi Gruppe ins Leben gerufen, in der ich sehr gern mit Gleichgesinnten trainiere. Die heutige Trainerin, Frau Xiaoli Li, bringt uns mit Geduld und Ruhe die 37er WU-Form bei.
Im Rückblick und mit Ausblick auf die Zukunft kann ich nur sagen:
Sport im Verein ist empfehlenswert und schön.